Zeitqualität Nov. & Dez.

von Markus Jehle

ALLGEMEINE TRENDS

Nehmen Sie die besinnliche Stimmung der nahenden Weihnachtszeit zum Anlass, einmal in Ruhe über alles nachzudenken, was sich in Ihrem Leben derzeit im Umbruch befindet. Versuchen Sie Ihren Kopf freizukriegen und Ihren Blick auf das zu lenken, worauf es Ihnen wirklich ankommt.

Vieles ändert sich derzeit mit einer enormen Geschwindigkeit, doch es mag auch Bereiche geben, wo Sie trotz enormer Anstrengungen schon seit längerer Zeit auf der Stelle treten. Finden Sie heraus, was Sie blockiert, und suchen Sie nach neuen Strategien, um die gewünschten Veränderungen und Fortschritte in Gang zu setzen. Es haben nur solche Ziele Aussicht auf Erfolg, mit denen Sie es wirklich ernst meinen (Saturn wechselt am 23. Dez. in Schütze).

Zum Jahresende hin wird Ihnen einmal mehr vor Augen geführt, wie sehr alles Neue gegenwärtig an Bedingungen aus der Vergangenheit gebunden ist (Uranus Quadrat Pluto am 15. Dez.). Die durchaus vorhandene Aufbruchsstimmung wird immer wieder durch Lasten und Schulden aus der Vergangenheit gebremst. Zügeln Sie daher Ihre momentane Ungeduld, damit Sie längst überfällige Veränderungen nicht allzu teuer erkaufen müssen (Uranus stationär direktläufig ab 21. Dez.).

Verschaffen Sie sich Gewissheit darüber, inwieweit in Ihrem Leben die Richtung stimmt (Jupiter stationär rückläufig ab 8. Dez.). Sie haben nun gute Chancen, überall dort, wo Sie vom richtigen Weg abgekommen sind, eine entsprechende Kursänderung vorzunehmen. Denken Sie dabei ruhig in größeren Dimensionen und fassen Sie weitreichende Ziele ins Auge (Merkur und Sonne Trigon Jupiter am 12./14. Dez.). Versuchen Sie nicht, mangelnde Perspektiven mit teuren Einkäufen und Geschenken zu kompensieren. Üben Sie sich in der Kunst, in großen Dimensionen zu denken und sich dennoch mit dem Notwendigen zu begnügen. Eine schwierige, jedoch überaus reizvolle Herausforderung, insbesondere im Trubel der Weihnachtszeit.

WAS  ZU TUN IST

Selbst wenn Sie nicht an Wunder glauben, können Sie in den kommenden Wochen welche erleben. Sorgen Sie jedoch dafür, dass es keine blauen werden. Neptun ist stationär direktläufig (16. Dez.), da ist nichts so, wie es scheint. Manches Liebgewonnene kann sich als brüchig erweisen (Venus Quadrat Neptun am 20. Nov.).

Gestehen Sie sich ein, wo Sie sich falschen Hoffnungen hingegeben haben, und halten Sie nicht länger an illusionären Wunschvorstellungen fest.

Mit dem Wechsel von Mars in Wassermann (ab 5. Dez.) stehen Ihnen zahlreiche Optionen offen, Ihre Ziele auf unkonventionelle Weise in Angriff zu nehmen. Sei es ein clever ausgeführter Überraschungsangriff oder demonstrative Gelassenheit: Sie können im Dezember alles erreichen und alles bekommen, und zwar auf Ihre ganz eigene Art und Weise. Beweisen Sie Stil!

KOMMUNIKATION

Mit großen Versprechungen kommen Sie in den nächsten Wochen nicht weit. Merkur tritt ins Quadrat zu Jupiter (23. Nov.) und anschließend in Konjunktion zu Saturn (26. Nov.). Sie müssen Wort halten und den Tatsachen ins Auge sehen. Auf jede gute Nachricht kann gleich wieder eine schlechte folgen. Nehmen Sie die widersprüchlichen Botschaften dieser Tage mit Gelassenheit und versuchen Sie bei allen Angelegenheiten sowohl die Vor-‑ als auch die Nachteile zu sehen.

Die Wechselfälle des Lebens sind derzeit nicht eindeutig zu interpretieren (Sonne Quadrat Neptun am 27. Nov.). Bleiben Sie ernsthaft und blicken Sie dennoch zuversichtlich nach vorne (Merkur in Schütze ab 28. Nov.). Es mag jetzt passieren, was will, Hauptsache, Sie haben es kommen sehen.

LUST UND LIEBE

Stellen Sie in allen Herzensangelegenheiten Ihre Zuverlässigkeit und Loyalität unter Beweis. Die Venus tritt in Konjunktion zu Saturn (13. Nov.) und wechselt anschließend in Schütze (ab 16. Nov.). Im zwischenmenschlichen Miteinander liegen Höhen und Tiefen dicht beieinander. Ziehen Sie einen Schlussstrich unter Beziehungen und Freundschaften, die Ihnen keine befriedigende Zukunftsperspektive mehr bieten. Mit Mars in Konjunktion zu Pluto (11. Nov.) und im Quadrat zu Uranus (13. Nov.) herrscht jetzt der erforderliche Handlungsdruck, um auch schmerzhafte Einschnitte zu wagen. Riskieren Sie Ihr Glück, doch überschätzen Sie Ihre Chancen und Möglichkeiten nicht (Sonne Quadrat Jupiter am 14. Nov.). Es kann sich auch für Sie lohnen, in einer stabilen und verlässlichen Beziehung das Feuer der Leidenschaft neu zu entfachen.

NEU- UND VOLLMONDE

Vollmond in Stier (06.11.)
Hüten Sie Ihre Schätze, doch haften Sie nicht an ihnen. Geben Sie jetzt etwas in gute Hände, das Ihnen wertvoll ist.

Neumond in Schütze (22.11.)
Das größte Märchen von heute heißt: Alles wird gut.

Vollmond in Zwillinge (06.12.)
Nehmen Sie jetzt nur das wichtig, was Sie nicht verpassen.

Neumond in Steinbock (22.12.)
Setzen Sie jetzt die richtigen Akzente, damit Ihnen nicht der Spaß vergeht.

Der Planetenlauf im November und Dezember

Depression – kann Astrologie helfen?

* 2017, Nr. 1 *
Astrologisches Verständnis von Depression. Kann Astrologie hilfreich unterstützen?

Partnervergleich und Synastrie

* 2016, Nr. 6*
Partnerschaftsvergleich in Theorie und Praxis.
Was uns zusammenhält und was uns herausfordert.

Neptun auf der Mondknotenachse

* 2016, Nr. 5 * reflektiert die mundane Konstellation von Neptun im Fisch auf dem Südknoten.

Die Kunst des Neuanfangs

* 2016, Nr. 4 *
Achsen-Transite, Talpunkte, Direktionen, Kaiserschnittgeburten, Zeitqualität

Krisen erfolgreich meistern

* 2016, Nr. 3 *
Transitauslösungen, Lebenszyklen, Stundenastrologie in der Krisenintervention

Chiron in der Deutungspraxis

* 2016, Nr. 2 *
Mit sieben Beiträgen zur Deutung Chirons.