Tag-Archiv: Reflektion

Dem Mond auf der Spur

Sabine Bends: Ich wage zu behaupten, dass niemand Transite wirklich verstanden hat, der nicht einmal eine Zeit lang den Mondlauf beobachtet hat.

Weiter

Astrologie als Sozialwissenschaft

In der Mitte zwischen Natur- und Geisteswissenschaft steht die Sozialwissenschaft, die sich um Fragen der Gesellschaft und deren Verhältnisse für das Individuum dreht. Dort ist auch die Astrologie anzusiedeln.

Weiter

Ich habe einen Traum …

Für den Einzelnen kann es etwa darum gehen, die Langsamkeit des Stiers neu zu entdecken. Sie hilft, mit der Kommunikation im Netz konstruktiver umzugehen. Entschleunigung ist hier das Zauberwort!

Weiter

Im Dickicht astrologischer Lehren & Bezeichnungen

Ernst Ott reflektiert über Bezeichnungen wie „psychologische“ und „klassische“ Astrologie.

Weiter

Projektionen – astropsychologische Perspektiven

Projektionen sind eine feine, doch oftmals eher unangenehme Sache, die man glücklicherweise immer nur bei anderen und so gut wie nie an sich selbst beobachtet.

Weiter

Astrologie und Intuition

Astrologische Interpretationen können das gewisse Etwas haben und können äußerst inspirierend sein, wenn beim Deutenden die Intuition im richtigen Maß vorhanden ist. Die Kunst guter astrologischer Deutungen besteht darin, die Balance zu halten zwischen rationaler Analyse auf der einen und intuitivem Erspüren auf der anderen Seite.

Weiter

Die Krise der Gegenwartsastrologie – Hauptsache populär?

Die »gute« Nachricht lautet, dass es in der Bevölkerung anscheinend einen hohen, allerdings sehr unterschiedlich motivierten »Beratungsbedarf« gibt und dass die Bereitschaft, dazu die Astrologie heranzuziehen, größer ist denn je. Müssten dann die »Geschäfte« der Astrologen nicht bestens laufen?

Weiter

Astrologie und Philosophie

»Philosophie heißt: auf dem Wege sein. Ihre Fragen sind wesentlicher als ihre Antworten, und jede Antwort wird zur neuen Frage«, schreibt Jaspers.

Weiter

Astrologie und Ethik

Im Themenschwerpunkt dieser Ausgabe werfen wir die Frage auf, was Astrologen erlaubt und was ihnen verboten ist. Es geht also um Ethik und Moral astrologischen Handelns. Die Meinungen und Standpunkte dazu sind breit gefächert und teilweise kontrovers.

Weiter

Klassische Astrologie

Manche Astrologen fordern »konkrete Prognosen« und erklären die von der psychologischen Astrologie erzielten Fortschritte für null und nichtig. Zwar ist es nur eine kleine Minderheit, die so rigide argumentiert, doch die Schattenseite von Schütze-Pluto macht auch vor der Astrologie nicht halt.

Weiter

Unfreies Verlangen

*Meridian 2018, Nr. 4* Unfreies Verlangen – Sucht und Abhängigkeit im Horoskop

Uranus in Stier

* Meridian 2018, Nr. 3 * Ingress von Uranus in Stier

Deklinationen

*Meridian 2018, Nr. 2* Deklinationen – die andere Dimension in der Astrologie.

Was erwartet uns 2018?

* Meridian 2018, Nr. 1 * Was erwartet uns im neuen Jahr 2018?

Saturn in Steinbock

* Meridian 2017, Nr. 6 * Zum Ingress von Saturn in den Steinbock. Reife oder Verbissenheit?

weiblich – männlich – unwesentlich?

* Meridian 2017, Nr. 5 * zum Schwerpunkt Geschlechterrollen: Männlich- weiblich – unerheblich?