Liebe Leserinnen und Leser,

Schon lange gibt es den Wunsch, in Meridian astrologische Inhalte auch attraktiv in Farbe zu vermitteln.
Nachdem nun kürzlich der Support für mein ehrwürdiges, doppelt emuliertes Atari-Layoutprogramm Calamus endgültig eingestellt wurde und eine Mehrheit der Abonnenten in unserer diesjährigen Umfrage für einen farbigen Meridian optierte, fasse ich mir ein Herz und wechsle zu einem modernen Layoutprogramm, mit dem ich vollfarbig gestalten kann.
Bei den oft komplexen Zusammenhängen ist in Horoskopzeichnungen Farbe ein echtes Plus, aber auch für eine ansprechende Gestaltung des Layouts habe ich lange versucht, aus der zweifarbigen Beschränkung möglichst eine duochrome Tugend zu machen und freue mich nun auf neue Möglichkeiten – wie bei den Digitalcollagen der Titelseiten zum Schwerpunktthema.
Das bedeutet den Abschied von viel liebgewonnener Routine, einigen geduldig ertragenen Nervereien und eine steile Lernkurve. Es bedeutet auch etwas höhere Druck- und Softwarekosten, und das bei immer noch leicht sinkenden Abonnentenzahlen.

Gestiegene Grundkosten

Um die ökonomische Kontinuität der Fachzeitschrift zu wahren, sind moderate  Preisanpassungen unumgänglich geworden. Die Pressedistribution hat in den letzten Jahren mehrmals die Abo-Versandkosten jeweils um einige Prozente erhöht,  und die Banken haben ihre Gebühren mindestens verdreifacht. Deutlich mehr Kunden zahlen online, und ich verliere von jedem Zahlungsbetrag über Paypal oder Kreditkarte mindestens 3-5% . Immerhin haben über 300 Abonnenten in den letzten 2 Jahren die im Sternwerkstatt-Verlag neu eingerichtete Möglichkeit der komfortablen SEPA-Abbuchung aktiviert.
Die Autorenhonorare habe ich trotz 1/3 weniger Auflage seit den 90ern konstant gehalten. An die Künstlersozialkasse zahle ich jährlich 1200€ Beitrag für die soziale Absicherung unserer Autoren. Insgesamt sind die Kosten seit der letzten Preisfestsetzung um ca. 10% gestiegen.

Kosten reduziert

Auf der anderen Seite habe ich durch gezielte Umorganisation die Effizienz erhöht und Kosten, die bisher an externe Dienstleister gingen eingespart, indem ich seit 2 Jahren die Aboverwaltung und den Einzelheftversand selbst erledige. Insourcing sozusagen. Ich mag es, meine Kunden direkt mitzubekommen und der Service ist auch für Sie persönlicher, flexibler und individueller als eine anonyme Hotline. Diese Einsparungen erlauben mir, die Mehrkosten des farbigen Druckes aufzufangen.

Neue Preise

Ich weiß, daß Preisanpassungen im kritischen Zeitschriftenmarkt mutig sind, aber ich vertraue nach all dem positiven Feedback aus unserer Umfrage darauf, daß Ihnen Kontinuität, Qualität und Weiterentwicklung von Meridian die zusätzlich benötigten 83 cent pro Heft wert sind. Dies sind die neuen Preise:
Ab 2019 wird das Inlandsabo 49.- €, Ausland 54 € (+ 6 x 83 Cent), Probeabo Inland 20 €, Ausland 22,50 € (+ 3 x 83 Cent) kosten.
Das aktuelle Meridian Einzelheft kostet dann 9 €  – gewiss ein angemessener Preis, wenn man es mit anderen Fachzeitschriften ähnlicher Ausstattung vergleicht.
Das Digitalabo bleibt bei 40,99 €, die Archivhefte bei 5 €.

Sozialrabatt

In Einzelfällen habe ich von langjährigen Lesern mit kleiner Rente die Anfrage nach einem Sozialrabatt bekommen, den ich gern gewähre, zudem ich absehbar auch bald zu dieser Bevölkerungsgruppe gehören werde. Wer also wirklich andernfalls aus Finanzgründen auf Meridian verzichten müsste, bekommt von mir auf persönliche Anfrage einen Sonderrabatt aufs Abo von 18% = 40 € Inland / 44 € Ausland.

Änderungen beim DAV-Rabatt

Mitglieder des DAV haben bisher wegen der langjährigen Verbundenheit des Verbandes mit Meridian einen 10% Rabatt erhalten – also 4,40 € Ermäßigung auf den Abopreis. Die Verwaltung dieses Rabattes war immer unbefriedigend und aufwändig – hätte doch der Verband seine Mitgliedslisten mit meiner Buchführung synchronisieren müssen. Weil zuviel Aufwand, sammelten sich die Rabattempfänger einfach immer weiter an. Die so nicht eingenommenen ca. 1000€ im Jahr sind recht genau der Betrag, den ich an unsere Druckerei für die Vorratshaltung der über 80 Printausgaben zahle, um Ihnen immer noch ein umfassendes Fachzeitschrift-Printarchiv bieten zu können. Das möchte ich fortführen.

Unser Hausdrache bewacht in meinem Büro das Meridian-Printarchiv für die Einzelheftbestellungen. Die silberne Kanne enthält seit 20 Jahren den Treibstoff für meine Arbeit: First Flush Darjeeling von der Teekampagne.

Ich werde deshalb ab sofort den alten Rabatt ersetzen durch individuelle Gutscheincodes im Wert von 5,50 € für Download-Coins im Meridian-Digitalarchiv, die der DAV jährlich einfach unbürokratisch seinem Schreiben an alle aktiven Mitglieder beilegen kann. DAV Mitglieder profitieren von der Möglichkeit einer Auswahl aus dem 2000 Artikel umfassenden Archiv nach ihren individuellen Interessen sicherlich mehr als von dem Pauschalrabatt.

Digitalarchiv bald wieder verfügbar

Die neue deutsche Datenschutzverordnung hat leider mein in hunderten von Stunden aufgesetztes Meridian-Digitalarchiv gestoppt. Ich mußte es Ende Mai 2018 bedauerlicherweise abschalten, weil die handoptimierte Software nicht mit vertretbarem Aufwand auf die nun gesetzlich geforderte verschüsselte Kommunikation von Kundendaten per https:// umzustellen war. Ich hätte die Existenz des Verlages durch Abmahnungen riskiert.
Die gute Nachricht: ich habe das Archiv nun mit moderner, besser pflegbarer Software neu aufgesetzt. Bis heute konnte ich zunächst 9 Ausgaben (2017 & 2018 bis Nr.3) importieren, aber spätestens Ende Januar wird das Archiv wieder vollständig verfügbar sein. Und die Bedienung ist wesentlich komfortabler geworden – PDF-Artikel können bei Nutzung des Dowload-Coin Systems mit nur 2 Klicks heruntergeladen werden. Credits-Guthaben aus dem alten Shop werden wie versprochen übertragen. Die Software ist nun auch endlich mobiloptimiert. Gut verschlagwortete und kategorisierte Fachartikel zur gesamten Themenbreite aus 14 Jahren Meridian stehen Ihnen also bald wieder zur Verfügung. Unvollkommenheiten bitte ich bis dahin zu entschuldigen – es ist Work in Progress:

sternwerkstatt.de/pkat/meridian

Zum Schluß noch eine gute Nachricht: Jede/r Print-Abonnent*in bekommt ab Januar 2019 zur Abo-Verlängerungsrechnung jedes Jahr einen Gutscheincode über 5,50 Download-Coins für den Download von kostenpflichtigen Artikeln im Wert von 5 €. Sie bekommen also für die aktuelle Preiserhöhung einen Gegenwert zurück, den ich durch eigene Arbeit finanzieren kann.
DAV-Mitglieder können demnach sogar kostenfrei für  2 x 5,5 = 11 Coins im Archiv stöbern. Holen Sie sich also zu zukünftig Ihrem Abo spannende Zusatzartikel nach ihren ganz persönlichen Interessen!

Ihr Martin Garms
Herausgeber Meridian

 

Tags:

Noch keine Kommentare

Mein Kommentar

Falls nicht angemeldet zum Kommentieren bitte angeben: Name und E-Mail (Mail wird nicht veröffentlicht)

Transite der Schnellläufer

* Meridian 2018, Nr. 5* Sonnen-, Mond- und Marstransite, Reifezyklen in Beziehung, Forschung.

Unfreies Verlangen

*Meridian 2018, Nr. 4* Unfreies Verlangen – Sucht und Abhängigkeit im Horoskop

Uranus in Stier

* Meridian 2018, Nr. 3 * Ingress von Uranus in Stier

Deklinationen

*Meridian 2018, Nr. 2* Deklinationen – die andere Dimension in der Astrologie.

Was erwartet uns 2018?

* Meridian 2018, Nr. 1 * Was erwartet uns im neuen Jahr 2018?

Saturn in Steinbock

* Meridian 2017, Nr. 6 * Zum Ingress von Saturn in den Steinbock. Reife oder Verbissenheit?