Archiv | Nr. 1 RSS-Feed

François Hollande

»Frankreich befindet sich im Krieg«, waren François Hollandes Worte kurz nach den Anschlägen in Paris. Damit umschreibt er insbesondere auch seine eigene unmittelbare Gefühlslage nach den Anschlägen.

Weiter

Zeitqualität Jan./Feb. 2016

Zum Jahreswechsel liegen größere Überraschungen in der Luft, bei denen durchaus manches auf den Kopf gestellt wird, das Ihnen bislang als unverrückbar erschien (Uranus stationär direktläufig).

Weiter

Astrologie und Religion

* Ausgabe 2015/Nr. 1 *
– Sternenkult
– Gottesglaube
– Spiritualität

Weiter

Die AC/DC-Achse

Begegnungs- und Beziehungsmuster im Horoskop.
Die AC/DC-Achse prägt ganz wesentlich unsere Individualität.

Weiter

Praxis der Paarberatung

Paare astrologisch beratend zu begleiten, ist eine spannende Aufgabe, die neben einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein auch besondere Kompetenzen erfordert. Die sinnvolle Interpretation der Vielzahl an Deutungsfaktoren kann sich trotz guter astrologischer Qualifikation durchaus als Überforderung erweisen.
Zum anderen kommt in der konkreten Beratungssituation eine besondere Psychodynamik zum Tragen.

Weiter

Sonnenzeichen oder Aszendent – wer sind wir wirklich?

Der Aszendent ist ein äußerst vielschichtiger Deutungsfaktor und nicht nur in Bezug zur Sonne zu sehen und zu deuten. Schließlich beschreibt er das zentrale Antrittsmotiv unserer Existenz und verweist auf einen lebenslangen Entwicklungsweg. Und der Herrscher des Aszendenten ist für viele der zentrale Planet im Horoskop.

Weiter

Die paradoxe Dynamik der Kardinalzeichen

Das Quadrat von Uranus zu Pluto in den Kardinalzeichen Widder und Steinbock prägt die Jahresthemen 2011. Wenn das Unterste nach oben gekehrt wird, steht eben vieles kopf, was bislang als unverrückbar galt. Manche fürchteten deshalb den nahenden Weltuntergang, während andere voller Zuversicht die Segel hissten.

Weiter

2010 – Jahr des Wandels und des Aufbruchs

2010 bilden die Planetenzyklen anlässlich einer Mondfinsternis ein Großes Kreuz in den Kardinalzeichen Widder, Krebs, Waage und Steinbock. Die Dimension des damit verbundenen Umbruchs ist vergleichbar mit den Ereignissen von 1989, der Mitte der 60er-Jahre und dem Anfang der 30er-Jahre des 20. Jahrhunderts.

Weiter

Geschwisterbeziehungen im Horoskop

Geschwisterbeziehungen können ein ganzes Leben prägen. Sie sind oft schicksalhafter Natur, manchmal bis in den Tod hinein. Unser Autor Reinhard Müller geht der Frage nach, wieso Geschwisterbeziehungen oftmals von so einer großen Ambivalenz von Liebe, Hass und Symbiose geprägt sind.

Weiter

Halbsummen – Deutung und Bedeutung

Eine nennenswerte Bedeutung im Sinne eines allgemeinen, regen Gebrauchs scheinen die Halbsummen heutzutage nicht mehr zu haben. Überraschend ist das nicht, aber schade ist es schon. Schließlich wird durch die Verwendung der Halbsummen das astrologische Deutungsspektrum erheblich vertieft und erweitert.

Weiter

Uranus in Stier

* Meridian 2018, Nr. 3 * Ingress von Uranus in Stier

Deklinationen

*Meridian 2018, Nr. 2* Deklinationen – die andere Dimension in der Astrologie.

Was erwartet uns 2018?

* Meridian 2018, Nr. 1 * Was erwartet uns im neuen Jahr 2018?

Saturn in Steinbock

* Meridian 2017, Nr. 6 * Zum Ingress von Saturn in den Steinbock. Reife oder Verbissenheit?

weiblich – männlich – unwesentlich?

* Meridian 2017, Nr. 5 * zum Schwerpunkt Geschlechterrollen: Männlich- weiblich – unerheblich?

Kraftpunkte im Horoskop

* Meridian 2017, Nr. 4 * Wie kann ein kluges Horoskopverständnis zur Kraftquelle für uns werden?