VERSTÄRKUNG ODER AUFLÖSUNG BESTEHENDER MACHTVERHÄLTNISSE?
Saturns Durchgang durch Steinbock im Weltgeschehen

Dr. phil. Reinhard Müller

Bringt der Durchgang Saturns durch das Tierkreiszeichen Steinbock in den nächsten Jahren eine stärkere Rigidität, deutlichere Grenzen bisheriger politischer und wirtschaftlicher Möglichkeiten und Spielräume und eine stärkere Abgrenzung der Nationalstaaten voneinander in die weltpolitische Entwicklung?
Müssen wir in den nächsten drei Jahren mit einer verstärkten Manifestierung und Zementierung bestehender Machtverhältnisse rechnen oder lösen sich diese eher im Verlauf des Saturn-Durchgangs auf?
Oder ist Saturn das Tor zur Transformation bisheriger Machtverhältnisse in Richtung größerer Freiheit und neuer geistiger Sichtweisen?

Lesen Sie die Analyse von Dr. phil. Reinhard Müller in unserer aktuellen Ausgabe.

Tags:

Uranus in Stier

* Meridian 2018, Nr. 3 * Ingress von Uranus in Stier

Deklinationen

*Meridian 2018, Nr. 2* Deklinationen – die andere Dimension in der Astrologie.

Was erwartet uns 2018?

* Meridian 2018, Nr. 1 * Was erwartet uns im neuen Jahr 2018?

Saturn in Steinbock

* Meridian 2017, Nr. 6 * Zum Ingress von Saturn in den Steinbock. Reife oder Verbissenheit?

weiblich – männlich – unwesentlich?

* Meridian 2017, Nr. 5 * zum Schwerpunkt Geschlechterrollen: Männlich- weiblich – unerheblich?

Kraftpunkte im Horoskop

* Meridian 2017, Nr. 4 * Wie kann ein kluges Horoskopverständnis zur Kraftquelle für uns werden?