S ehr geehrte Autorinnen und Autoren,

Viele Meridian-Autoren und Autorinnen haben seit dem Jahresbeginn 2015  unser Angebot einer Autorenbeteiligung wahrgenommen, die Autorenvereinbarung akzeptiert und den Shop getestet. Wir haben schon viel begeistertes Feedback bekommen.
Mit einigen Autoren habe ich vorab interessante und bisher immer sehr konstruktive Telefongespräche geführt um Lösungen für individuelle Fragen zu finden und bestimmte Unklarheiten zu klären.

Ich stelle hier einige Fragen und gefundene Lösungen und Hintergrundinformationen bereit für diejenigen, die sich noch unsicher sind, ob sie der vorgeschlagenen Vereinbarung zustimmen sollen.

Ihr Martin Garms
autoren@meridian-magazin.de, Tel. 07653-960 277

 


Ich habe bestimmte Texte meiner Artikel in Buchform veröffentlicht bzw. habe das in Zukunft vor. Steht das der Vereinbarung entgegen?

Nein – wir möchten unsere Autoren unterstützen und nicht behindern. Das exklusive Nutzungsrecht in der Vereinbarung bezieht sich auf den digitalen Verkauf von bei uns eingereichten und veröffentlichten Texte in der von uns bearbeiteten, lektorierten und korrekturgelesenen sowie grafisch gestalteten Form. Sie können ihr eigenes Textmaterial in Printprodukten verwenden, ohne mit unserer Vereinbarung in Konflikt zu kommen.

 


Ich möchte meine Texte auf meiner Homepage zum Download anbieten oder biete das bereits an. Muss ich die Texte von meiner Homepage nehmen,  wenn ich zustimme?

Unsere Idee dazu ist, dass Sie die Texte weiterhin anbieten, aber statt dem Volltext eine Inhaltszusammenfassung (auch damit der Artikel von Google indiziert wird) und einen Partnerlink in unseren Shop setzen, wo Interessenten den Artikel dann kaufen und herunterladen können. Wir beteiligen Sie (in Zukunft) an solchen Verkäufen mit 20% des Nettoverkaufspreises (10% Autorenbeteiligung plus 10% Partnerbonus) ohne dass Sie (außer mit der Integration in Ihre Website) Arbeit mit dem Verkauf haben. Den individuellen Linkcode finden Sie zum Kopieren demnächst in Ihrem Autorenaccount.

Warum möchten wir das so organisieren?
a) Bessere Verbreitung: Ihre Artikel werden eine wesentlich höhere Präsenz im Netz entwickeln durch unsere gut platzierte Plattform plus Ihrem eigenen Interessentenkreis.
b) Qualität: Ihre Leser erhalten ein professionell gesetztes und korrekturgelesenes Produkt mit ansprechender Gestaltung und technischer Optimierung für digitales Lesen. Dies selbst zu leisten ist anspruchsvoll und für viele nicht machbar.
c) Werbeeffekt: Jeder unserer Download-Artikel enthält eingebaute Links zu den anderen Artikeln des Autors und Links zu der jeweiligen thematischen Kategorie. Die Leser werden aus ihrem persönlichen Archiv auch nach Jahren noch zu Ihren jeweils aktuellen Veröffentlichungen geführt.
d) Honorar und Feedback. Sie erhalten eine finanzielle Anerkennung für Ihre Arbeit und ein Feedback über das Leserinteresse. Auch wenn es sich in unserem speziellen Fachgebiet vermutlich eher selten um größere Summen handeln dürfte, können Sie die verdienten Beträge als Anerkennung für Ihre Arbeit verbuchen oder für eigenes Lesematerial einsetzen.
e) Gegenseitige Unterstützung. Die Astroszene ist begrenzt, dennoch ist  die Versorgung in im deutschsprachigen Bereich mit niveauvollen Publikationen immer noch relativ gut, aber seit Jahren rückläufig. Der sich ändernde Zeitgeist plus die wirtschaftlichen Nebenwirkungen der Digitalisierung sind eine Herausforderung besonders für kleine Fachzeitschriften und Verlage. Mit einer Zusammenarbeit tragen Sie aktiv dazu bei, dass es gute astrologische Publizisten auch in 10 Jahren noch geben wird.

Konkret zur obigen Frage: Wenn Sie bisher von uns veröffentlichte und gestaltete Artikel z.B. als PDF zum Download angeboten haben, bitten wir Sie, diese spätestens bis zum 30. Juni 2015  durch Partnerlinks auf den Artikel in unserem Shop zu ersetzen. Wir hatten dies in den früheren Einzelgenehmigungen  bereits angekündigt und die Genehmigung davon abhängig gemacht. Das gilt unabhängig von der Autorenbeteiligung.

Wenn es Ihnen wichtig ist, auch kostenlose Downloads auf Ihrer Seite anzubieten, können Sie es mit eigenen Texten tun, nicht aber mit den von uns gestalteten Originalartikeln, die wegen unser Bearbeitung und grafischen Gestaltung auch unsere Rechte und die von Dritten (z.B. Bildrechte) enthalten, die auf Jehle & Garms lizensiert sind. Das kann im digitalen Raum schnell teuer und unangenehm werden. Es spricht nichts dagegen, den Originalartikel als Link in den Shop anzubieten, und Erweiterungen oder Ergänzungen oder eigenes Material gratis dazu anzubieten.

In Einzelfällen sprechen Sie sich einfach mit uns ab, es ist ggf. auch kein Problem bei Bedarf eine Zusatznote zur Vereinbarung aufzusetzen.

 


Wenn ich der Autorenbeteiligung nicht zustimme, werden meine Artikel dann aus dem Archiv herausgenommen?

Nein, das wäre für die Vollständigkeit des digitalen Archivs sehr ungünstig. Man kann ja die früheren (z.T. vergriffenen) Ausgaben auch als komplettes Heft digital herunterladen. Es wäre den Kunden schwer zu vermitteln (und abzurechnen), wenn in einzelnen Ausgaben einzelne Artikel fehlen. In den Landesbibliotheken sind wir ebenfalls zu finden, dort können auch nicht einzelne Artikel entfernt werden.
Wenn Sie nicht zustimmen, verzichten Sie auf die Autorenbeteiligung und den 20%igen Autorenrabatt im Shop, das wäre schade, aber notfalls ok – wir brauchen die Klarstellungen in der Vereinbarung als Basis und kleine Gegenleistung für unseren Service, sonst ist die Verwaltung für unser kleines Unternehmen nicht zu stemmen.

Zum rechtliche Hintergrund: Wir machen mit Meridian digital frühere Printausgaben digital zugänglich. Wir haben bei Veröffentlichung für die Nutzungsrechte ein Honorar gezahlt, und haben nach aktueller Rechtslage damit auch das Recht zur digitalen Veröffentlichung, wenn der Autor bis zum einem Stichtag (1.1. 2008) dem nicht ausdrücklich nicht widerspochen hat (§137 Urheberschutzgesetz). Solche Widersprüche sind bei uns nicht eingegangen. Wir gehen also davon, aus, dass eine digitale Veröffentlichung von der der aktuellen Rechtslage gedeckt ist.

Das aber nur zur Hintergrundinformation – so möchten wir Ihnen gegenüber nicht argumentieren. Mit dieser Haltung hätten wir uns die enorme Mehrarbeit mit dem Aufsetzen der Autorenseiten, der Programmierung der Einzelabrechnung und dem Rundbrief an alle Autoren sparen können. Dies war eine bewusste Investition, mir liegt persönlich viel an einer zukunftsfähigen Zusammenarbeit, damit die Astrologie auch in der digitalen Welt ihren Platz behauptet.
Sprechen Sie deshalb bitte eventuelle Gründe an , die aus Ihrer Sicht einer Beteiligung auf der Basis der vorgeschlagenen Vereinbarung  entgegenstehen, wir finden wahrscheinlich eine praktikable Lösung…

Siehe zum Beispiel die nächste Frage.

 


Für mich ist es – z.B. aus aus beruflichen Gründen – ungünstig, wenn ich in Suchmaschinen als Autor im astrologischen Kontext gefunden werde. Kann mein Autorenaccount versteckt werden?

Wir schlagen Ihnen in solchen Fällen vor, mit einem Pseudonym statt dem Realnamen zu arbeiten. Die Autorenvorstellung können Sie selbst entsprechend anpassen, die Veröffentlichung der Mail- oder Postadresse sind sowieso optional. Eine Änderung in ein Pseudonym erfordert zwar einige manuelle Änderungen im Shopsystem, wir haben aber aus mehreren Jahrzehnten Erfahrung Verständnis für die Problematik z.B im wissenschaftlichen oder medizinischen Bereich. Sprechen Sie uns an.

 


Ich habe gemeinsam mit einer anderen Person Artikel für Meridian verfasst oder eine Übersetzung erstellt. Jetzt taucht nur einer von uns als Autor in Meridian digital auf.

Das Konzept der Shopsoftware lässt leider nur eine Bezugswert für den Hersteller/Autoren zu. Auch die Verwaltung der Autorenbeteiligung wäre nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand entsprechend zu erweitern. Es gibt aktuell 2 Lösungen:,
a) einen gemeinsamen Autorenaccount verwenden. Beispiel: Vorname ‚Autorenduo‘, Nachname ‚Meyer & Becker‘. Im Vorstellungstext können Sie beide Personen angemessen erwähnen. Es ist allerdings nur eine Adresse und eine Mailadresse als Ansprechpartner möglich. Sprechen Sie uns an für die Änderung des Namens.
b) Ein Autor bzw. Übersetzer vertritt und informiert eigenständig den anderen, auch bei Abrechnungsfragen. Das ist die einfachste Lösung, erfordert nur etwas Kommunikation untereinander. Wenn Sie den anderen als den bisher gewählten Autor eingetragen sehen möchten, sprechen Sie uns bitte darauf an.

Für den jeweils nicht erwähnten Autor gilt wegen dem Autorenrabatt folgendes Angebot: Legen Sie sich im Shop über ‚Registrieren‘ einen eigenen Shopaccount an und benachrichtigen Sie mich darüber. Ich schalte Ihnen dann manuell ebenfalls den Autorenrabatt auf.


Zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren, wenn Ihre Frage nicht oder nicht ausreichend beantwortet wurde.  Grundsätzlich möchten wir den astrologischen Austausch natürlich nicht bremsen, sondern fördern. Uns liegt viel daran, dem neuen Angebot in gutem gegenseitigen Einvernehmen eine klare und für beide Seiten vorteilhafte Basis für einen erfolgreichen Start zu geben.

Noch keine Kommentare

Mein Kommentar

Falls nicht angemeldet zum Kommentieren bitte angeben: Name und E-Mail (Mail wird nicht veröffentlicht)

Neptun auf der Mondknotenachse

* 2016, Nr. 5 * reflektiert die mundane Konstellation von Neptun im Fisch auf dem Südknoten.

Die Kunst des Neuanfangs

* 2016, Nr. 4 *
Achsen-Transite, Talpunkte, Direktionen, Kaiserschnittgeburten, Zeitqualität

Krisen erfolgreich meistern

* 2016, Nr. 3 *
Transitauslösungen, Lebenszyklen, Stundenastrologie in der Krisenintervention

Chiron in der Deutungspraxis

* 2016, Nr. 2 *
Mit sieben Beiträgen zur Deutung Chirons.

Mond-Progressionen – Zyklus der Seele

* 2016, Nr. 1 *
Mond-Progressionen

Herkunft und Berufung

* 2015, Nr. 6 *
Die IC/MC-Achse im Horoskop