Tag-Archiv: Methoden

Deklinationen

Meridian 2018, Nr. 2: Deklinationen – die andere Dimension in der Astrologie. Mit interessanten Beiträgen von Anne C. Schneider, Dr. Christof Niederwieser, Dr. Reinhard Müller und Holger A. L. Faß

Weiter

Mundane Epochen- deklinationen

Solange Astrologen noch tatsächlich in den Himmel geblickt haben, um die Planeten zu beobachten, wäre es undenkbar gewesen, die Deklinationen zu ignorieren.

Weiter

Deutung von Deklinationen

Ein Parallelschein, manchmal auch nur Parallele genannt, ist bei den Deklinationen dann gegeben, wenn zwei Planeten den gleichen Abstand vom Äquator aufweisen.

Weiter

Im Dickicht astrologischer Lehren & Bezeichnungen

Ernst Ott reflektiert über Bezeichnungen wie „psychologische“ und „klassische“ Astrologie.

Weiter

Mond-Progressionen – Zyklus der Seele

* 2016, Nr. 1 *
Mond-Progressionen

Weiter

Politiker und Staatenlenker

* Ausgabe 2014, Nr.5 *
Ob Willy Brandt, Barack Obama, Angela Merkel oder Martin Luther – was treibt und trieb sie an, worin bestehen ihre Erfolge, womit sind sie gescheitert?

Weiter

Aspektfiguren im Horoskop

Viele, vor allem schöpferisch und künstlerisch veranlagte Astrologen betreiben bei der Deutung des Aspektgefüges eine Art von »Gestalt«-Astrologie. Mit am differenziertesten ausgearbeitet wurde dieser Ansatz in Europa wohl von der Huber-Schule in der Schweiz.

Weiter

Der rote Faden – Deutungstrategien

Der rote Faden im Horoskop – Verschiedene Methoden und Herangehensweisen beim schnellen Einstieg ins Horoskop. Der Aszendent und sein Herrscher-Planet als klassischer Einstieg, oder die Quadratur des Kreises – die Hauptachsen im Horoskop.

Weiter

Die Deutung einzelner Tierkreisgrade

Das Bemühen, einzelnen Tierkreisgraden eine besondere Bedeutung zuzuschreiben, reicht vermutlich bis zu den Anfängen der Astrologie zurück. Wir besprechen u. a. die »Sabischen Symbole«, die »Gruppenschicksalspunkte« von Wolfgang Döbereiner und die »Kritischen Grade« von Michael Roscher.

Weiter

Die inneren Uhren im Horoskop

Die Vielfalt astrologischer Prognosemethoden wie Sekundärdirektionen, dirigierte Achsen, die Altersprogressions-Methode nach Huber, progressive Neumonde und Rhythmische Auslösungen kommen in diesem Heft zur Sprache.

Weiter

Saturn in Steinbock

* Meridian 2017, Nr. 6 * Zum Ingress von Saturn in den Steinbock. Reife oder Verbissenheit?

weiblich – männlich – unwesentlich?

* Meridian 2017, Nr. 5 * zum Schwerpunkt Geschlechterrollen: Männlich- weiblich – unerheblich?

Kraftpunkte im Horoskop

* Meridian 2017, Nr. 4 * Wie kann ein kluges Horoskopverständnis zur Kraftquelle für uns werden?

Saturn-Chiron-Aspekte

* Meridian 2017, Nr. 3 * mit verschiedenen Beiträgen zum Schwerpunktthema Saturn-Chiron. Beide verlangen von uns Demut und Tapferkeit.

Zyklen in der Astrologie

* Meridian 2017, Nr. 2 * Zyklischer Index nach Barbault, 7-Jahres-Zykus, Uranus & Pluto Zyklen, Uranus-Jupiter und Neptun-Pluto-Zyklen.

Depression – kann Astrologie helfen?

* 2017, Nr. 1 *
Astrologisches Verständnis von Depression. Kann Astrologie hilfreich unterstützen?