sterne

Liebe Leserinnen und Leser,

das zu Ende gehende Jahr war für den Meridian ein wichtiger Abschnitt. Die sichtbarste Veränderung hat es zweifelsohne in der Chefredaktion gegeben. Doch auch hinter den Kulissen haben wir viel modernisiert. Wir gehen also mit frischem Schwung in das neue Jahr.

Wir wünschen Ihnen in Zeiten dynamischer Veränderungen viel Zuversicht und Gelassenheit – nutzen Sie gemeinsam mit uns die Erkenntnismöglichkeiten unseres faszinierenden Fachgebietes als Navigationshilfe in Zeiten des Wandels!

Mit herzlichen Grüßen und guten Wünschen von

Martin Garms (Herausgeber)
und Holger A. L. Faß (Chefredakteur)

M.Garms

Martin Garms

Holger A. L. Faß

Holger A. L. Faß


P.S. Das aktuelle Heft wurde am 27. 12. auf den Postweg gebracht. Abonnenten erhalten in Zukunft die Rechnungen für eine Aboverlängerung als Beilage zum ersten Heft des Verlängerungzeitraumes, nicht mehr als Extrabrief.

weiblich – männlich – unwesentlich?

* Meridian 2017, Nr. 5 * zum Schwerpunkt Geschlechterrollen: Männlich- weiblich – unerheblich?

Kraftpunkte im Horoskop

* Meridian 2017, Nr. 4 * Wie kann ein kluges Horoskopverständnis zur Kraftquelle für uns werden?

Saturn-Chiron-Aspekte

* Meridian 2017, Nr. 3 * mit verschiedenen Beiträgen zum Schwerpunktthema Saturn-Chiron. Beide verlangen von uns Demut und Tapferkeit.

Zyklen in der Astrologie

* Meridian 2017, Nr. 2 * Zyklischer Index nach Barbault, 7-Jahres-Zykus, Uranus & Pluto Zyklen, Uranus-Jupiter und Neptun-Pluto-Zyklen.

Depression – kann Astrologie helfen?

* 2017, Nr. 1 *
Astrologisches Verständnis von Depression. Kann Astrologie hilfreich unterstützen?

Partnervergleich und Synastrie

* 2016, Nr. 6*
Partnerschaftsvergleich in Theorie und Praxis.
Was uns zusammenhält und was uns herausfordert.