Bernhard Rindgen

ist Meridian-Autor:

Kurz-Vorstellung


Bernhard Rindgen (1956), Studium der Philosophie und Germanistik an der Universität Tübingen. Seit 1979 Beschäftigung mit Astrologie, Theologie und Sri Aurabindo. Lyrikveröffentlichungen und Herausgeber der Zeitschrift Häretische Blätter.

Adresse


Verlag der Häretischen Blätter, Postfach 160606
60069 Frankfurt
Deutschland

Von Bernhard Rindgen finden Sie 3 digitale Artikel im Shop.
shop.meridian-magazin.de/autoren/rindgen


Neptun auf der Mondknotenachse

* 2016, Nr. 5 * reflektiert die mundane Konstellation von Neptun im Fisch auf dem Südknoten.

Die Kunst des Neuanfangs

* 2016, Nr. 4 *
Achsen-Transite, Talpunkte, Direktionen, Kaiserschnittgeburten, Zeitqualität

Krisen erfolgreich meistern

* 2016, Nr. 3 *
Transitauslösungen, Lebenszyklen, Stundenastrologie in der Krisenintervention

Chiron in der Deutungspraxis

* 2016, Nr. 2 *
Mit sieben Beiträgen zur Deutung Chirons.

Mond-Progressionen – Zyklus der Seele

* 2016, Nr. 1 *
Mond-Progressionen

Herkunft und Berufung

* 2015, Nr. 6 *
Die IC/MC-Achse im Horoskop