Herbert Reichhelm

ist Meridian-Autor:

Kurz-Vorstellung


Herbert Reichhelm beschäftigt sich mit Astrologie seit 35 Jahren und betreibt neben seinem Hauptberuf eine kleine Praxis für Transpersonale Psychologie. Er forscht im Bereich Astrologie, Psychologie und Spiritualität. Er bietet TransPersonalCoaching an und hat den EOF entwickelt, eine Methode zur Analyse und Auflösung von persönlichem Karma. Die Astrologie kann dabei sowohl als Einstiegshilfe (Astro-EOF) wie auch als Kontrollmöglichkeit fungieren (Verankerung im Radixhoroskop und Zeitqualität).
Tuttlingen
Deutschland

Von Herbert Reichhelm finden Sie 1 digitalen Artikel im Shop.
shop.meridian-magazin.de/autoren//reichhel


Depression – kann Astrologie helfen?

* 2017, Nr. 1 *
Astrologisches Verständnis von Depression. Kann Astrologie hilfreich unterstützen?

Partnervergleich und Synastrie

* 2016, Nr. 6*
Partnerschaftsvergleich in Theorie und Praxis.
Was uns zusammenhält und was uns herausfordert.

Neptun auf der Mondknotenachse

* 2016, Nr. 5 * reflektiert die mundane Konstellation von Neptun im Fisch auf dem Südknoten.

Die Kunst des Neuanfangs

* 2016, Nr. 4 *
Achsen-Transite, Talpunkte, Direktionen, Kaiserschnittgeburten, Zeitqualität

Krisen erfolgreich meistern

* 2016, Nr. 3 *
Transitauslösungen, Lebenszyklen, Stundenastrologie in der Krisenintervention

Chiron in der Deutungspraxis

* 2016, Nr. 2 *
Mit sieben Beiträgen zur Deutung Chirons.