Herbert Reichhelm

ist Meridian-Autor:

Kurz-Vorstellung


Herbert Reichhelm beschäftigt sich mit Astrologie seit 35 Jahren und betreibt neben seinem Hauptberuf eine kleine Praxis für Transpersonale Psychologie. Er forscht im Bereich Astrologie, Psychologie und Spiritualität. Er bietet TransPersonalCoaching an und hat den EOF entwickelt, eine Methode zur Analyse und Auflösung von persönlichem Karma. Die Astrologie kann dabei sowohl als Einstiegshilfe (Astro-EOF) wie auch als Kontrollmöglichkeit fungieren (Verankerung im Radixhoroskop und Zeitqualität).
Tuttlingen
Deutschland

Von Herbert Reichhelm finden Sie 1 digitalen Artikel im Shop.
shop.meridian-magazin.de/autoren//reichhel


weiblich – männlich – unwesentlich?

* Meridian 2017, Nr. 5 * zum Schwerpunkt Geschlechterrollen: Männlich- weiblich – unerheblich?

Kraftpunkte im Horoskop

* Meridian 2017, Nr. 4 * Wie kann ein kluges Horoskopverständnis zur Kraftquelle für uns werden?

Saturn-Chiron-Aspekte

* Meridian 2017, Nr. 3 * mit verschiedenen Beiträgen zum Schwerpunktthema Saturn-Chiron. Beide verlangen von uns Demut und Tapferkeit.

Zyklen in der Astrologie

* Meridian 2017, Nr. 2 * Zyklischer Index nach Barbault, 7-Jahres-Zykus, Uranus & Pluto Zyklen, Uranus-Jupiter und Neptun-Pluto-Zyklen.

Depression – kann Astrologie helfen?

* 2017, Nr. 1 *
Astrologisches Verständnis von Depression. Kann Astrologie hilfreich unterstützen?

Partnervergleich und Synastrie

* 2016, Nr. 6*
Partnerschaftsvergleich in Theorie und Praxis.
Was uns zusammenhält und was uns herausfordert.