Monika Heer

Stier als fixes Erdzeichen sucht Sicherheit und Stabilität. Alles soll so bleiben, wie es immer schon war. Und wenn Veränderung unumgänglich ist, soll sie bitte schön unmerklich und langsam geschehen. Seine Sicherheit findet der Stier im Besitz und deshalb sorgt er dafür, möglichst viel zu besitzen.

Auch kostbare Statussymbole werden unter Stiereinfluss gekauft. Und ob es ein goldenes Paar Nike-Schuhe, das neue iPhoneX oder ein Mercedes-Cabrio ist, hängt von der jeweiligen Peergroup ab.

Uranus empfindet Besitz als unnötigen Ballast, der unbeweglich macht und damit die freie Beweglichkeit einschränkt. Er möchte den festen Boden, den sich ein Stier wünscht, nachhaltig erschüttern. Uranus wird alle Bereiche, die mit Geld und Besitz zu tun haben, revolutionieren. Vermutlich wird das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) eingeführt?

Hier sind einige Fragen die du dir unter Uranus im Stier stellen kannst:

• Möchtest du deinen Besitz mit anderen Menschen teilen?
• Welche Sparkasse oder Bank soll dein Geld verwalten?
• Weißt du, wie deine Bank das Kapital verwaltet, das du ihr anvertraust?
• Wie viel Geld brauchst du im Monat, um dich wohlzufühlen?
• Wofür gibst du dein Geld aus?
• Wie definierst du Lebensqualität: Mehr Zeit und weniger Geld? Oder umgekehrt?
Für viele Menschen sind schon heute Muße und freie Zeit zum Nichtstun der wahre Reichtum.

Für den Einzelnen kann es darum gehen, die Langsamkeit des Stiers neu zu entdecken. Sie hilft, mit der Kommunikation im Netz und über das Netz konstruktiver umzugehen. Entschleunigung ist hier das Zauberwort. Wer sagt denn, dass du ständig auf jeden Piepston deines Handys reagieren musst? Du hast die Wahl, zu entscheiden, ob und wann es um dich herum still wird. Die Welt geht nicht unter, wenn du WhatsApp von deinem Smartphone löschst. Eine Freundin von mir beantwortet E-Mails nur an einem einzigen Tag in der Woche, warum eigentlich nicht?

Monika Heer traut sich, positiv zu träumen – lesen Sie, was sie zu sagen hat…

Tags: , ,

Saturn in Steinbock

* Meridian 2017, Nr. 6 * Zum Ingress von Saturn in den Steinbock. Reife oder Verbissenheit?

weiblich – männlich – unwesentlich?

* Meridian 2017, Nr. 5 * zum Schwerpunkt Geschlechterrollen: Männlich- weiblich – unerheblich?

Kraftpunkte im Horoskop

* Meridian 2017, Nr. 4 * Wie kann ein kluges Horoskopverständnis zur Kraftquelle für uns werden?

Saturn-Chiron-Aspekte

* Meridian 2017, Nr. 3 * mit verschiedenen Beiträgen zum Schwerpunktthema Saturn-Chiron. Beide verlangen von uns Demut und Tapferkeit.

Zyklen in der Astrologie

* Meridian 2017, Nr. 2 * Zyklischer Index nach Barbault, 7-Jahres-Zykus, Uranus & Pluto Zyklen, Uranus-Jupiter und Neptun-Pluto-Zyklen.

Depression – kann Astrologie helfen?

* 2017, Nr. 1 *
Astrologisches Verständnis von Depression. Kann Astrologie hilfreich unterstützen?