von Sabine Bends

Bedingt durch Merkurs erneuten Richtungswechsel von rückläufig zu rechtläufig und seine Nähe zu Mars beschert uns die erste Septemberhälfte eine ungewöhnlich lange Phase der Konjunktion von Merkur und Mars. Mehr als zwei Wochen umtanzen sie einander zunächst Ende Löwe, dann Anfang Jungfrau. Nutzen wir also ihre besten Synergieeffekte und werden wir uns klar über das, was wir wollen, damit wir es beherzt und dynamisch umsetzen können.

Gehen Sie Konflikten nicht aus dem Weg, sondern sagen Sie bestimmt und ehrlich, was Sie denken. Wer jetzt die Fakten zu nutzen weiß und diese überzeugend darlegt, wird Mitstreiter gewinnen können.

Sonne, Merkur, Mars und Venus – alle müssen sie im September die Opposition zu Neptun durchlaufen und vorstellig werden. Wie viel Ego schlummert noch in unserem Sonnennaturell und wie viel schöpferische Kreativität darf sich bereits durch uns als Kanal ausbreiten? …

Herausstellung

175-06a

175-06b


Der komplette 3-seitige Artikel mit Transitliste, Mondaspekten und 4 Voll- und Neumondhoroskopen steht für registrierte Abonnenten gratis zum Download bereit.
Hier können Sie sich informieren, wie Sie sich als Meridian Abonnentin/Abonnent im Shop registrieren können und dauerhaft 30% Rabatt auf alle digitalen Artikel erhalten.

Tags:

Depression – kann Astrologie helfen?

* 2017, Nr. 1 *
Astrologisches Verständnis von Depression. Kann Astrologie hilfreich unterstützen?

Partnervergleich und Synastrie

* 2016, Nr. 6*
Partnerschaftsvergleich in Theorie und Praxis.
Was uns zusammenhält und was uns herausfordert.

Neptun auf der Mondknotenachse

* 2016, Nr. 5 * reflektiert die mundane Konstellation von Neptun im Fisch auf dem Südknoten.

Die Kunst des Neuanfangs

* 2016, Nr. 4 *
Achsen-Transite, Talpunkte, Direktionen, Kaiserschnittgeburten, Zeitqualität

Krisen erfolgreich meistern

* 2016, Nr. 3 *
Transitauslösungen, Lebenszyklen, Stundenastrologie in der Krisenintervention

Chiron in der Deutungspraxis

* 2016, Nr. 2 *
Mit sieben Beiträgen zur Deutung Chirons.