von Dipl. Psych. Martin Sebstian Moritz

Die Teilnehmer meines Workshops sind motiviert, die Stimmung ist gelöst und heiter. Doch dann passiert etwas. Während der Kaffeepause kommt das Thema auf runde Geburtstage und die unangenehmen Gefühle, die diese auslösen können. Auf einmal fängt Leni (50), eine normalerweise sehr beherrschte Russin (Steinbock-Sonne, AC Skorpion), an zu weinen. ‚Was ist denn los?‘, will ich wissen. ‚Ich hatte vor Kurzem meinen 50. Geburtstag und niemand hat an mich gedacht.‘ Auf Nachfragen bricht sich ein sehr schmerzhaftes Lebensthema Bahn.

Diese Problematik wird in ihrer Radix durch die Konjunktion von Saturn und Chiron in den Fischen auf dem IC symbolisiert, in Opposition zu Uranus-Pluto am MC.

Die Konjunktion zwischen Saturn und Chiron ist äußerst selten und kommt nur alle 147 Jahre vor. Das letzte Mal 1966/67 und davor 1820/21 …


Unser neuer Autor Martin Moritz, Psychologe, Psychodrama- und Paartherapeut, vertieft die Untersuchung der Saturn-Chiron-Aspekte außerdem anhand des Horoskops und Lebenslaufes von Maria Stuart und James Dean.

Tags:

Depression – kann Astrologie helfen?

* 2017, Nr. 1 *
Astrologisches Verständnis von Depression. Kann Astrologie hilfreich unterstützen?

Partnervergleich und Synastrie

* 2016, Nr. 6*
Partnerschaftsvergleich in Theorie und Praxis.
Was uns zusammenhält und was uns herausfordert.

Neptun auf der Mondknotenachse

* 2016, Nr. 5 * reflektiert die mundane Konstellation von Neptun im Fisch auf dem Südknoten.

Die Kunst des Neuanfangs

* 2016, Nr. 4 *
Achsen-Transite, Talpunkte, Direktionen, Kaiserschnittgeburten, Zeitqualität

Krisen erfolgreich meistern

* 2016, Nr. 3 *
Transitauslösungen, Lebenszyklen, Stundenastrologie in der Krisenintervention

Chiron in der Deutungspraxis

* 2016, Nr. 2 *
Mit sieben Beiträgen zur Deutung Chirons.