Mai und Juni

von Sabine Bends

Der Richtungswechsel Merkurs von rückläufig auf rechtläufig beschert uns in der ersten Maihälfte eine ungewöhnlich lang anhaltende Konjunktion Merkurs mit Uranus. Rund 12 Tage dauert diese an und findet auf 25° bis 27° Widder statt. Anfang Mai ist von daher mit größeren Wendemanövern zu rechnen.
Vieles wird sich jetzt erst einmal neu sortieren müssen, und es kann vor allem in der ersten Maiwoche zu anfänglichen Anpassungsschwierigkeiten kommen. Es läuft jetzt etwas chaotischer und unberechenbarer als sonst. Wir sind gefordert, besonders flexibel und konstruktiv zu reagieren.

Alles, was durch die Jupiter-Uranus-Opposition als Veränderung in Ihrem Leben ansteht, bekommt nun große Aktualität.

173-06a

173-06b


Der komplette 3-seitige Artikel mit Transitliste, Mondaspekten und 4 Voll- und Neumondhoroskopen steht für registrierte Abonnenten gratis zum Download bereit.
Hier können Sie sich informieren, wie Sie sich als Meridian Abonnentin/Abonnent im Shop registrieren können und dauerhaft 30% Rabatt auf alle digitalen Artikel erhalten.

Depression – kann Astrologie helfen?

* 2017, Nr. 1 *
Astrologisches Verständnis von Depression. Kann Astrologie hilfreich unterstützen?

Partnervergleich und Synastrie

* 2016, Nr. 6*
Partnerschaftsvergleich in Theorie und Praxis.
Was uns zusammenhält und was uns herausfordert.

Neptun auf der Mondknotenachse

* 2016, Nr. 5 * reflektiert die mundane Konstellation von Neptun im Fisch auf dem Südknoten.

Die Kunst des Neuanfangs

* 2016, Nr. 4 *
Achsen-Transite, Talpunkte, Direktionen, Kaiserschnittgeburten, Zeitqualität

Krisen erfolgreich meistern

* 2016, Nr. 3 *
Transitauslösungen, Lebenszyklen, Stundenastrologie in der Krisenintervention

Chiron in der Deutungspraxis

* 2016, Nr. 2 *
Mit sieben Beiträgen zur Deutung Chirons.