von Markus Jehle

Nach eher ruhigen Wintertagen macht sich Anfang März eine spürbare Unruhe breit. In den kommenden Wochen erfährt eine mehr als drei Jahre währende, tief greifende Umbruchsphase ihren vorerst letzten Höhepunkt (Uranus Quadrat Pluto am 17. März).

In den nächsten beiden Monaten, insbesondere um die Ostertage, ist mit kräftigen Entwicklungsschüben und ebenso starken Widerständen und Restaurationsbemühungen zu rechnen. Dadurch kann es zu Pattsituationen kommen, deren Spannungspotenzial so groß ist, dass mitunter die herrschenden Verhältnisse regelrecht auf den Kopf gestellt werden.

Die Weichenstellungen, die Sie jetzt vornehmen,
sind für den weiteren Verlauf des Jahres
von entscheidender Bedeutung. 

152-04-maerz

152-04-april


Der komplette 3-seitige Artikel mit Transitliste, Mondaspekten und 4 Voll- und Neumondhoroskopen steht für registrierte Abonnenten gratis zum Download bereit.
Hier können Sie sich informieren, wie Sie sich als Meridian Abonnentin/Abonnent im Shop registrieren können und dauerhaft 30% Rabatt auf alle digitalen Artikel erhalten.

Tags: ,

Neptun auf der Mondknotenachse

* 2016, Nr. 5 * reflektiert die mundane Konstellation von Neptun im Fisch auf dem Südknoten.

Die Kunst des Neuanfangs

* 2016, Nr. 4 *
Achsen-Transite, Talpunkte, Direktionen, Kaiserschnittgeburten, Zeitqualität

Krisen erfolgreich meistern

* 2016, Nr. 3 *
Transitauslösungen, Lebenszyklen, Stundenastrologie in der Krisenintervention

Chiron in der Deutungspraxis

* 2016, Nr. 2 *
Mit sieben Beiträgen zur Deutung Chirons.

Mond-Progressionen – Zyklus der Seele

* 2016, Nr. 1 *
Mond-Progressionen

Herkunft und Berufung

* 2015, Nr. 6 *
Die IC/MC-Achse im Horoskop